FPGA Design

Ein FPGA (Field Programmable Gate Array) ist ein integrierter Schaltkreis der Digitaltechnik, in dem entsprechend seiner Funktionsstruktur eine logische Schaltung programmiert werden kann. Zunächst erfolgt die Konfiguration eines FPGA, dabei wird durch die Programmierung von Strukturvorschriften die grundlegende Funktionsweise einzelner universeller Blöcke im FPGA und deren Verschaltung untereinander festgelegt. Durch diese spezifische Konfiguration der internen Strukturen können in einem FPGA die verschiedensten Schaltungen realisiert werden. Die Vielfalt realisierbarer FPGA Lösungen reicht von einfachen bis hin zu hochkomplexen Schaltungen.

FPGA Design

Unsere Leistungen zu FPGA Design

  • herstellerunabhängiges Design mit VHDL und Verilog
  • Schnittstellenintegration, wie PCI, PCI-Express, CAN, serielle Busse (I2C, SPI), Feldbusse (CAN, LIN)
  • Simulation mit ModelSim®
  • Erstellen von Testbenches
  • verschiedene IP-Cores verfügbar (eigene und 3rd Party)
  • System on Programmable Chip (SoPC) z.B. mit Microsemi, SmartFusion / SmartFusion2
  • FPGA Design nach SIL (umfangreiche Erfahrungen in der Umsetzung von SIL2 und SIL3-Anwendungen in FPGA Design)
  • Design Support und Review
  • Kompetenz und Erfahrung mit Microsemi® FPGAs
  • Beratung und individuelle Schulung

Anwendung von FPGA‘s

FPGA’s können in vielen Bereichen der Digitaltechnik eingesetzt werden. Ihr Einsatz ist besonders da vorteilhaft, wo es auf schnelle Signalverarbeitung und flexible Änderung der Schaltung ankommt. Der Anwendungsbereich hat sich in den letzten Jahren, von der einfachen Verbindungslogik digitaler Bausteine, zunehmend erweitert und so werden heute damit auch komplexe digitale Schaltungen bis hin zu kompletten digitalen Systemen realisiert. Mit FPGA's werden anwenderspezifische Schaltungen auch bei geringen Stückzahlen wirtschaftlich.

Vorteile FPGA‘s

Durch die Rekonfigurierbarkeit von FPGA's mittels Software, ergibt sich der wesentliche Vorteil dadurch, dass neue oder erweiterte Funktionen einfach durch Softwareupdates realisiert werden können, ohne die zugrundeliegende Hardware ändern zu müssen.
weitere Vorteile:

  • geringe Entwicklungskosten
  • kurze Implementierungszeiten
  • einfach konfigurier- und erweiterbar
  • geringes Designrisiko
  • Schutz des eigenen Designs (Hersteller Know How)
Render-Time: 0.196177