Materialien zur EMV-Schirmung

Resultierend aus den modernen, hochfrequenten Übertragungstechniken, hochempfindlichen und sensiblen technischen Anlagen und Geräten ist eine effiziente Abschirmung zur Verringerung der Störaussendungen und zur Erhöhung der Störfestigkeit ein wichtiger Aspekt.

Auf Basis unserer praktischen Erfahrungen als Prüfdienstleister entwickelten wir wirkungsvolle Materialien zur EMV-Schirmung.

EMV - Dichtungsmaterial

Unter der Bezeichnung „EMV-Dichtungsmaterial“ wurde ein dünnes Laminat entwickelt, welches der Hochfrequenzabsorption in elektronischen Geräten dient. Das in Form von Polymerfolie mit 1 mm Dicke gefertigte Material hat durch die Einmischung eines hochdichten Pulvers gleichzeitig eine flammhemmende Wirkung. Dieses Material wird vorwiegend als (Tür-)Dichtung in Mikrowellengeräten eingesetzt.

EMV - Kunststoffgehäuse

Analog zu den Laminaten wurde ein Verfahren entwickelt, Kunststoffgehäusen gleich beim Spritzgießprozess ein hochdichtes, Hochfrequenz absorbierendes Pulver einzumischen. Die Einmischung kann in handelsübliche Gehäusematerialien (ABS, PP, PA) erfolgen. Ohne weitere Zusätze sind diese Gehäuse geeignet für Anwendungen im Höchstfrequenzbereich (z.B. Kfz.-Abstandsradar).

Schirmdämpfung eines Gehäuses
Schirmdämpfung eines Gehäuses

Downloads

Prospekt EMV-Dichtungsmaterial

39_EMV_Dichtungsmaterial.pdf [674,4 kB]

Prospekt EMV-Kunststoff-Gehäuse

29_EMV_Kunststoff_Gehaeuse.pdf [313 kB]

Anfrage zum Produkt

* Pflichtfelder

Ansprechpartner

  • Dipl.-Ing.[FH] Christian Kallmeyer

    Dipl.-Ing.[FH] Christian Kallmeyer

    Leiter Prüfdienstleistungen

    Anfrage an Dipl.-Ing.[FH] Christian Kallmeyer senden

    Sicherheitscode
    * Pflichtfelder
Render-Time: 0.210821